Über uns

Das ist Ellinger

Im Jahr 1969 gründete der Spitzendreher Klaus Ellinger im Berliner Stadtteil Wedding die Firma „Klaus Ellinger Dreherei“. Sein Ziel war es, sich als Zulieferer für Drehteile in der Metallindustrie von West-Berlin zu etablieren. Angesichts starker Konkurrenz setzte er für sich und seine Firma von Anfang an Maßstäbe, die bis heute gelten und gelebt werden:

  • starke Kundenorientierung
  • hohe Qualität
  • hohe Flexibilität
  • kurze Lieferzeiten
  • kompletter Service aus einer Hand

Die Kunden erkannten, dass der junge Dreher sehr gute Qualität zu einem fairen Preis lieferte, womit das Wachstum der Firma begann. Fertigte er anfänglich noch alleine auf einer konventionellen Drehmaschine, verfügte er in den 1970er Jahren bereits über erste Mitarbeiter. Dem Trend der Automatisierung folgend, begann die „Klaus Ellinger Dreherei“ während der 1980er Jahre, in CNC-Technik zu investieren. Dabei erweiterte man nicht nur die Drehkapazitäten, sondern investierte auch in moderne Bearbeitungszentren im Fräsbereich.

Durch das stetige Wachstum wurde es im Jahr 1993 notwendig, das Unternehmen an seinen heutigen Standort in Berlin Moabit zu verlegen. Die anfangs noch kleine Produktionsfläche von 500 qm wuchs über die Jahre bis auf 4500 qm an. Auf dieser Fläche fertigen heute rund 80 Mitarbeiter Dreh- und Frästeile für industrielle Abnehmer weltweit.

Im Jahr 2010 erfolgte die Umfirmierung von Klaus Ellinger Dreherei zu Klaus Ellinger GmbH. In diesem Schritt wurde mit ELLINGER eine etablierte Marke an das junge und motivierte Team der nächsten Generation übergeben.